>
Seperator

Am Seebogen (Seestadt)

Fallback Icon Neue soziale Quartiere

Kooperationspartner

Wien 3420 Aspern Development AG

Seestadtstraße 27/13
1220 Wien

Website

wohnfonds wien

Lenaugasse 10
1080 Wien

Website

Bauträgerwettbewerb 22., Quartier „Am Seebogen“ - aspern Seestadt

Genau genommen handelt es sich um zwei Bauträgerwettbewerbe, die der Wohnfonds Wien in Kooperation mit der Wien 3420 Aspern Development AG parallel ausgeschrieben hat. Sie bilden den Auftakt zur städtebaulichen Entwicklung im Norden der Seestadt Aspern: insgesamt werden im Rahmen der beiden Bauträgerwettbewerbe rund 900 Wohneinheiten errichtet. Darüber hinaus werden im Quartier „Am Seebogen“ ein Bildungscampus, ein Gemeindebau-Neu, ein Gewerbehof, ein freifinanziertes Multifunktionshaus sowie der „Campus der Religionen“ zur Umsetzung kommen.

Der Themenschwerpunkt der Bauträgerwettbewerbe lautet „Wohnen + Arbeiten“ und widmet sich vor allem den IBA-Leitthemen „Neue soziale Quartiere“ und „Neue soziale Qualitäten“. Dabei geht es um neue Wege der Nutzungsmischung, um Beiträge des Wohnbaus zur lebendigen Quartiersentwicklung, um Gemeinschafts- und Sozialeinrichtungen und generell um eine Verlagerung von der Bauplatz- hin zur Quartiersentwicklung.

Die teilnehmenden Teams aus PlanerInnen und Bauträgern waren dazu aufgerufen, ihre innovativen Ideen und Beiträge in einem Formblatt für IBA-Projekte darzulegen. Diese Beiträge wurden im Rahmen der Jurysitzungen durch zusätzlich beigezogene Juroren aus dem IBA-Beirat beurteilt.

Die Wettbewerbsgewinner stehen nun fest. Im Rahmen der „Quartierswerkstatt“, die von der Wien 3420 AG eingerichtet wurde, werden die Projekte der Wettbewerbsgewinner sowie deren IBA-Projektideen inhaltlich aufeinander abgestimmt. Dazwischen kümmert sich ein von der Wien 3420 AG und der IBA_Wien gemeinsam beauftragtes Büro um die Koordination der verschiedenen Projekte.
Die „Quartierswerkstatt“ dient dazu bis 2022 ein IBA-Gebiet zu entwickeln, in dem vielfältige Beiträge vor allem zu den IBA-Themen „Neue soziale Quartiere“ und „Neue soziale Qualitäten“ präsentiert werden können.

Folgende Projekte wurden im Rahmen des Bauträgerwettbewerbes als IBA-Kandidaten definiert:

•    Kulturgarage (Baufeld G5B)
•    Verein Seebogen aktiv (Baufeld G12A)
•    wohnen&arbeiten:passgenau (Baufeld G12A)
•    Leuchtturm Seestadt (Baufeld G12B)
•    kolok:as (Baufeld G12C)
•    G'sund leben (Baufeld G13A)
•    Gründer-Innen-Hof (Baufeld G13B)
•    Heimspiel (Baufeld G13C)
•    Gründerhaus (Baufeld H7B)

Fotos