Home 21: Präsentation FH Studie*

Wie wohnen wir morgen?

Vortrag

How will we live tomorrow?

13.10.2020 | 17:00 - 19:00
WEST (ehem. Sophienspital), Stollgasse 17/ Ecke Neubaugürtel, 1070 Wien

Das Kompetenzzentrum für Soziale Arbeit der FH Campus Wien wurde von der IBA_Wien und der Bauträgergruppe Kallinger Projekte beauftragt, eine Erhebung der Wohnzufriedenheit von Bewohner*innen in der Wohnhausanlage HOME 21 (Kallinger Projekte) durchzuführen. Das Forschungsteam der FH Campus Wien gibt Einblicke in die Ergebnisse der Studie und skizziert  Lernerfahrungen aus dem Projekt. In der anschließenden Diskussion werden zusammen mit dem Bauträger Kallinger Projekte Entwicklungsperspektiven von HOME 21 und Handlungsempfehlungen für Neues Soziales Wohnen in Wien erörtert.

HOME 21 ist eine Wohnhausanlage im 21. Bezirk, deren Bauweise und Konzept zur Belegung eine Besonderheit darstellt. Das Kompetenzzentrum für Soziale Arbeit der FH Campus Wien wurde von der IBA_Wien und der Bauträgergruppe Kallinger Projekte beauftragt, eine Erhebung der Wohnzufriedenheit von Bewohner*innen in der Wohnhausanlage HOME 21 durchzuführen.
Die Belegung der 2018 fertiggestellten Wohnhausanlage mit Bewohner*innen, die einen erhöhten Wohn- und/oder Betreuungsbedarf haben, der unterschiedliche Zugang über die Wohnberatung von Wohnservice Wien oder den Fond Soziales Wien (FSW) oder die Begleitung von Bewohner*innen durch soziale Organisationen (Obdach Wien, Mutter-Kind-Wohnen ‚Haus Frida‘ und Garconnierenverbund, beide Caritas Wien) stellen eine der Besonderheiten des Projekts dar.
Im medialen und politischen Diskurs wird das Wohnen von Menschen mit erhöhtem Wohnbedarf und/oder Betreuungsbedarf häufig problematisiert und ihre Eigenständigkeit und soziale Kompetenz in Frage gestellt. Entgegen diesen oftmals stigmatisierenden Debatten zum Sozialen Wohnen, zeigen die Ergebnisse der Studie, dass die Wohnzufriedenheit  von Bewohner*innen in der Wohnhausanlage HOME 21 hoch ist und die soziale bzw. bauliche Integration von Menschen mit spezifischen Bedarfen gelungen ist.

read more

Der Forschungsbericht erörtert zentrale Kontexte von HOME 21, die wohnpolitische Ausgangslage, die Umsetzungsphase sowie die Belegung der Wohnanlage, die Zugangsvoraussetzungen und den Besiedlungsprozess. Auf die unterschiedlichen Perspektiven der Bewohner*innen, ihre Wohnzufriedenheit wird ebenso eingegangen wie auf nachbarschaftliche Kontakte und soziale Beziehungen.Im Anschluss an die Präsentation des Forschungsberichts werden einerseits innovative Lösungen und Lernerfahrungen, die im Projekt HOME 21 sichtbar werden, anderseits Herausforderungen und weiterführende Handlungsempfehlungen diskutiert.

Vortragende:

  • FH-Prof. Dr. Marc Diebäcker (Kompetenzzentrum für Soziale Arbeit der FH Campus Wien)
  • Magdalena Habringer, BA MA (Kompetenzzentrum für Soziale Arbeit der FH Campus Wien)
  • Katrin Hierzer, BA BA (Kompetenzzentrum für Soziale Arbeit der FH Campus Wien)
  • FH-Prof. Gabriele Kronberger, MA (Kompetenzzentrum für Soziale Arbeit der FH Campus Wien)
  • FH Prof. Dr. Winfried Kallinger (Geschäftsführer Kallinger Projekte)

Moderation:

  • DI Rainer Zeitlinger, MCD (IBA_Wien)

related projects

HOME 21

 
HOME 21 formuliert ein leistbares Wohnungsangebot für Zielgruppen, die bisher kaum oder nur schwer im geförderten Wohnungsneubau versorgt werden konnten.