Seperator

IBA INTERNATIONAL


UNECE - Charter on Sustainable Housing

Im Rahmen des zwischenstaatlichen Ausschusses für Wohnungswesen und Bodenmanagement der UN Wirtschaftskommission für Europa (UNECE) tauschen die Mitgliedstaaten Erfahrungen und Best Practices aus, um sich mit diesen komplexen Herausforderungen in ihren jeweiligen Ländern ausein­anderzusetzen.

 

IBA meets IBA

Um den Standard, die Übertragbarkeit der Erfahrungen und ihre weitere Entfaltung bei künftigen internationalen Bauausstellungen zu gewährleisten und um zugleich in Verfahren der Alltagspraxis Maßstäbe zu setzen, wurde der Aufbau des Netzwerkes „IBA meets IBA“ von der Nationalen Stadtentwicklungspolitik durch das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung gefördert.

Mit dem Ziel einer stärkeren Vernetzung aller internationalen Bauausstellungen fand auf Initiative der IBA Hamburg bereits 2007 ein erster Erfahrungsaustausch von über 30 Experten vergangener, aktueller und zukünftiger internationaler Bauausstellungen im Labor IBA meets IBA statt. Weitere Labore in Großräschen, Berlin, Basel, Thüringen und Heidelberg und zuletzt in Wien folgten.

 

Vienna International Summer School

Im Rahmen der IBA_Wien richten die TU Wien und die Universität Wien einen Forschungscluster (ResearchLab) zur Förderung der interdisziplinären, kritischen und vergleichenden Forschung in dem Gebiet des sozialen Wohnungsbaus und der Stadtentwicklung ein. Darin eingebunden startet in diesem Jahr eine Reihe jährlicher internationaler Summerschools zu relevanten Aspekten des sozialen Wohnungsbaus.