Seperator

aspern Seestadt: ausgezeichnet!

immobilienmanager Award 2018 für aspern Die Seestadt Wiens

Am 1. März 2018 wurde der renommierteste Preis der Immobilienbranche im deutschsprachigen Raum, der „immobilienmanager Award“, in der Kategorie Stadtentwicklung an die Wien 3420 Aspern Development AG für die bisherige Entwicklung in der Seestadt Aspern übergeben. Neben den Vorstandsmitgliedern der Wien 3420 AG - Alexander Kopecek, Heinrich Kugler und Vorstandssprecher Gerhard Schuster - natürlich mit dabei: Stadtbaudirektorin Brigitte Jilka, stellvertretend für die hervorragenden Leistungen der Stadt Wien, und Prof. Christa Reicher als Vorsitzende des aspern Beirats.

Die IBA_Wien gratuliert dem IBA-Partner – und freut sich auf weitere mutige Entwicklungen im „IBA-Quartier Am Seebogen“.

 

immobilienmanager Award 2018 - Kategorie Stadtentwicklung

In Köln wurde der renommierteste Preis in der Immobilienbranche vergeben: Der immobilienmanager Award in der Kategorie „Stadtentwicklung“ ging 2018 an aspern Seestadt. Für vorbildlich hält die Jury die vorausschauende Infrastrukturplanung samt Nutzungsmix, Mobilitätskonzept und gemanagter Einkaufsstraße. Auch die Möglichkeiten der Mitgestaltung für BewohnerInnen und Unternehmen wurden gelobt.

Von der Jury besonders hervorgehoben wurde u.a. die Kommunikation im Stadtteil. Mit Beginn der Entwicklung startete die Stadtteilzeitung „City News“ für alle AnrainerInnen. 2014, als die ersten BewohnerInnen in die Seestadt zogen, wurde aus den „City News“ der Blog meine.seestadt.info. Im gleichen Jahr wurde das Stadtteilmanagement Seestadt aspern ins Leben gerufen. Das Stadtteilmanagement begleitet neue BewohnerInnen beim Ankommen, fördert eine lebendige Nachbarschaftsentwicklung, informiert zu aktuellen Entwicklungen rund um die Seestadt und unterstützt bei der aktiven Mitgestaltung des Zusammenlebens.

Über diese renommierten Auszeichnung freuen sich viele Beteiligte, die zum Gelingen des Gesamtprojekts beigetragen haben – von der unermüdlichen Wien 3420 AG über die zahlreichen Mitwirkenden aus den Dienststellen der Stadt Wien bis hin zu den Bauträgern, planenden und ausführenden Firmen, den Kreativen, Investoren, Eigentümern und nicht zuletzt den engagierten BewohnerInnen und NachbarInnen.

Weitere Informationen:

>> Mehr Informationen zum IBA-Gebiet "Am Seebogen"

>> Zurück zur Startseite