Seperator

Wohnen & Arbeiten: passgenau

IBA-Kandidat Neue soziale Quartiere

Am Seebogen Bauplatz G12A
1220 Wien

Kooperationspartner

Neues Leben - Gemeinnützige Bau-, Wohn- und Siedlungsgenossenschaft Reg. Gen.m.b.H.

Troststraße 108
1100 Wien

Zur Website

Gem.n. Siedlungs-Genossenschaft Altmannsdorf und Hetzendorf reg.Gen.m.b.H.

Altmannsdorfer Straße 74
1120 Wien

Zur Website

einszueins architektur, Bayer und Zilker Baukünstler OG

Krakauerstraße 19/2
1020 Wien

Zur Website

Tillner & Willinger ZT GmbH

Margaretenplatz 7/2/1
1050 Wien

Zur Website

DnD Landschaftsplanung ZT KG

Lindengasse 56/2/20, 1070 Wien
1070 Wien

Zur Website

kon-text DI Andrea Breitfuss, Ingenieurbüro für Raumplanung

Wilhelm-Weber-Weg 1/2/28
1110 Wien

Zur Website

Ziel des Projekts Wohnen & Arbeiten in der Neubauanlage seebogen:aktiv ist es, einen Beitrag zu einem belebten Stadtteil zu leisten, sowie das Arbeiten von Zuhause aus zu erleichtern.

Arbeiten hat heutzutage viele Facetten.

Ob angestellt oder selbständig, in der eigenen Wohnung, im eigenen Büro oder im Gemeinschaftsbüro – die Bedürfnisse sind abhängig von der Branche, der familiären Situation, den finanziellen Möglichkeiten und persönlichen Vorlieben der NutzerInnen.

seebogen:aktiv in der Seestadt Aspern

bietet die Möglichkeit, Wohnen und Arbeiten optimal und individuell miteinander zu verbinden, so wie es zum Leben der NutzerInnen passt. Auch InteressentInnen, die keine Wohnung in dem Projekt suchen, sind willkommen.

Die NutzerInnen für die Gewerbebereiche werden in einem vorgezogenen Vergabeverfahren gesucht, um ihnen einen weitreichenden Einfluss auf Lage und Zuschnitt der Arbeitsflächen zu ermöglichen.

Geplanter Ablauf

Schritt 1: Teilnahme an der unverbindlichen Online-Umfrage

In einem ersten Schritt werden InteressentInnen gebeten, unter www.seebogen-aktiv.at an einer unverbindlichen Online-Befragung teilzunehmen. Die Ergebnisse dienen den Bauträgern als erste Hinweise auf nachgefragte Arbeitsformen.

Schritt 2: Einladung zur Info-Veranstaltung

Die TeilnehmerInnen der Befragung werden zu einer Info-Veranstaltung eingeladen. Diejenigen, die sich für einen Arbeitsraum interessieren, können an den folgenden Workshops teilnehmen.

Schritt 3: Einladung zu den Workshops

Im Zuge der Workshops konfigurieren die InteressentInnen gemeinsam mit den ArchitektInnen ihren passenden Arbeitsraum und gestalten ihn so weit wie möglich mit. So können beispielsweise auch Verbindungstüren zu Wohnungen geplant werden.

Wenn der Bedarf besteht, Arbeitsräume oder Infrastruktur gemeinsam mit anderen zu nutzen, hilft das Besiedlungsmanagement dabei, andere Interessierte zu finden, mit denen eine derartige Kooperation möglich ist. Gemeinsam kann eine individuelle Lösung entwickelt werden. Auf diese Weise ist auch die Gestaltung von Arbeitsplätzen möglich, die nur temporär benötigt werden.

Schritt 4: Entscheidung für die passende Gewerbeeinheit

Abschließend erfolgt die Entscheidung für die individuell konfigurierte Arbeitseinheit, wenn gewünscht, in Verbindung mit einer Wohnung im Projekt.

 

Kooperationspartner

Neues Leben - Gemeinnützige Bau-, Wohn- und Siedlungsgenossenschaft Reg. Gen.m.b.H.

Troststraße 108
1100 Wien

Zur Website

Gem.n. Siedlungs-Genossenschaft Altmannsdorf und Hetzendorf reg.Gen.m.b.H.

Altmannsdorfer Straße 74
1120 Wien

Zur Website

einszueins architektur, Bayer und Zilker Baukünstler OG

Krakauerstraße 19/2
1020 Wien

Zur Website

Tillner & Willinger ZT GmbH

Margaretenplatz 7/2/1
1050 Wien

Zur Website

DnD Landschaftsplanung ZT KG

Lindengasse 56/2/20, 1070 Wien
1070 Wien

Zur Website

kon-text DI Andrea Breitfuss, Ingenieurbüro für Raumplanung

Wilhelm-Weber-Weg 1/2/28
1110 Wien

Zur Website