>
Seperator

SeniorInnengerechtes Wohnen

Öffentliche Veranstaltung

28.11.2017 | 14:00 - 28.11.2017 | 18:00
Haus Laaerberg , Ada-Christen-Gasse 3 , 1100 Wien

SeniorInnengerechten Wohnen

Im Haus Laaerberg in der Per-Albin-Hansson-Siedlung fand am 28. November eine Veranstaltung zum Thema  „SeniorInnengerechtes Wohnen“ statt.

Programmpunkte:

  • Beratung Kompetenzstelle MA25 - Kompetenzstelle „Barrierefreies Bauen und Wohnen“
    Beratung über die Möglichkeiten des barrierefreien Wohnungsumbaus und über finanzielle Förderungen der Stadt Wien
  • Mitmachen beim Buchprojekt „Meine Per-Albin-Hansson-Siedlung“
    Bringen Sie Ihre Erinnerungen und Fotos mit und schreiben Sie Ihr persönliches Kapitel in der Wohngeschichte der Per-Albin-Hansson-Siedlung
  • Ausstellung „Wien und die Ziegelböhm“ 
    Ausstellung über die Geschichte der Wienerberg ZiegelarbeiterInnen in Favoriten, deren prekäre Wohn- und Lebensbedingungen ein wichtiger Ausgangspunkt zur Entstehung der ArbeiterInnenbewegung und damit auch des kommunalen Wohnbaus in Wien waren
  • „Mein Freiraum in der Per-Albin-Hansson-Siedlung“
    Seien Sie Teil der Weiterentwicklung der Per-Albin-Hansson-Siedlung!
    Was sind Ihre wichtigsten Wege? Wo fühlen Sie sich wohl? Was fehlt im Umfeld des Hauses Laaerberg? Was kann verbessert werden?
  • Roundtable-Gespräch „Älter werden in der PAH“ 
    TeilnehmerInnen:
    – LAbg. Peter Florianschütz
    – Karin Ramser, Direktorin Wiener Wohnen
    – Wolfgang Förster, Koordinator IBA_Wien
    – Dr.in Susanne Herbek, SeniorInnenbeauftragte der Stadt Wien
    – Mag.a Gabriele Graumann, Geschäftsführerin des Kuratorium Wiener PensionistInnen-Wohnhäuser
    Moderation:
    – Mag.a Sonja Ramskogler, Wiener Wohnen Kundenservice, Externes Soziales Management 
  • Mit Infoständen von Wiener Wohnen, des Fonds Sozialen Wien und des Polizeilichen Beratungsdienstes, sowie Aktivitäten des SeniorInnenclubs Haus Laaerberg