"Frauen Bauen Stadt. The City Through a Female Lens": Symposium*

Wie wohnen wir morgen?

Symposium

08.10.2020 | 18:00 - 21:30 Uhr
WEST (ehem. Sophienspital), Stollgasse 17/ Ecke Neubaugürtel, 1070 Wien

Im Jahr 2030 werden 2,5 Milliarden Frauen in Städten leben und arbeiten. Jahrhunderte lang war das Lebenskonzept Polis in ihrer Beauftragung, Planung und Ausführung traditionell männlich dominiert. Wir werfen einen Blick auf die Stadt von morgen und gehen mit österreichischen und internationalen Speakerinnen aus den Bereichen Architektur, Stadtplanung, Kunst, Architekturtheorie und Vermittlung der Frage nach: Wie stellen sich Stadtplanung und Städtebau in Theorie und Praxis aus weiblicher Perspektive dar? Mit 6 Vorträgen und Podiumsdiskussionen, kuratiert von Katja Schechtner und Wojciech Czaja.

Weitere Infos zum Programm

Videos

Frauen Bauen Stadt. The City Through a Female Lens: Symposium

Verbundene Projekte

Quar­tiers­häuser Sonn­wend­viertel

 
Östlich des Helmut-Zilk-Parks in Wien Favoriten entsteht ein kleinteiliges, gemischt genutztes und weitgehend autofreies Quartier. Quartiershäuser und Baugruppenprojekte liefern neue Impulse.

Ber­res­gasse

 
In unmittelbarer Nähe des Badeteichs Hirschstetten entsteht ein neuer, vielfältiger Stadtteil. Die Berresgasse punktet mit nachhaltiger Quartiersentwicklung, um den zukünftigen Bewohner*innen von Anfang an ein gutes Miteinander zu garantieren.