Zukunft Stadt #11

Öffentliche Veranstaltung

21.01.2020 | 19:00 - 21:00 Uhr
TU Wien, Böcklsaal, Karlsplatz 13, 1040 Wien

DIE ZUKUNFT ALS AUSGANGSPUNKT - DIE IBA'27 UND DIE TRANSFORMATION DER STADTREGION STUTTGART

Andreas Hofer (IBA Stuttgart)
im Gespräch mit Kurt Hofstetter (IBA_Wien)

Ein Jahr nach dem Projektaufruf für die Internationale Bauausstellung 2027 StadtRegion Stuttgart zeichnen sich die Leitthemen dieses regionalen Großprojekts ab: Die modernen Paradigmen der Funktionstrennung und die damit verbundenen Mobilitätsmuster und Wertvorstellungen stehen vor grundlegenden Umbrüchen. Die Projekte der IBA'27 erproben neue und überraschende Strategien für zukunftsfähige urbane Räume und ihre Verknüpfung in der Region. Die Veränderungen des Wohnens spielen dabei eine wichtige Rolle, in der Region Stuttgart mit ihrem starken produktiven Kern müssen diese allerdings immer im Zusammenhang mit den Veränderungen der Industrie, der Arbeitswelten und der hier erzeugten Produkte gesehen werden. Die Automobilbranche ist ja nicht nur Arbeitgeberin, sondern sie gestaltet wesentlich mit, wie wir uns im Raum bewegen und diesen erfahren.