"Ich brauche Platz!" in der Per-Albin-Hansson-Siedlung

22.06.2020 | 16:00 - 29.07.2020 | 19:00
Per-Albin-Hansson-Siedlung, Franz-Koci-Straße / Ecke Alma-Rosé-Gasse, 1100 Wien

Das Projekt "Ich brauche Platz!" ist nun zum dritten Mal in einem IBA-Quartier zu Gast und macht vom 22. Juni bis 29. Juli 2020 in der Per-Albin-Hansson-Siedlung in Favoriten Station. Der Fokus wird hier auf der Zusammenarbeit mit vor Ort ansässigen Mädchen liegen: In unterschiedlichen Kreativ-Settings und über das prozessorientierte Coworking mit Universtitätslehrenden und -studierenden, mit Künstler*innen und lokalen Kooperationspartner*innen wird erforscht, wofür die hier lebenden jungen Frauen meinen, Platz zu brauchen.

Basis und Struktur für diesen zunächst ergebnisoffenen Prozess gibt das Bus-Labor-Programm vor, mit dem jeden Nachmittag von 16:00 bis 19:00 inhaltliche Schwerpunkte gesetzt werden: Mit Formaten wie "Grätzlreisen", "Kreativwerkstatt", "Körperinszenierung", "Quatschbude", "Soundtown", "Action Place" und "Open House" werden räumliche Bedürfnisse in spielerischen Erkundungs-Prozessen thematisiert und hinterfragt, werden neue Formen der Raumwahrnehmung in Gang gesetzt und unterschiedliche Möglichkeiten der Raumaneignung und -gestaltung gemeinsam entwickelt.

Covid-19-bedingt muss in dieser Projektphase mit einem Voranmeldesystem gearbeitet werden über das sich interessierte Mädchen entweder durchlaufend oder auch nur phasenweise ins Projektgeschehen einbringen können. Die Aktivitäten werden weitestgehend in den öffentlichen Raum verlagert, an den Wochenenden sind Besucher_innen in der Zeit von 16:00 bis 19:00 herzlich willkommen!

 

Das Programmteam 03 Per-Albin-Hansson-Siedlung:

Harather/Lechner, Music.DISPLACED, Michael Rylko, Svenja Schulmeister, Carla Schwaderer, Barbara Sackl u. a. in Kooperation mit Wiener Wohnen, wohnpartner und dem Jugendzentrum Hanssonsiedlung
 


Verpflichtende Anmeldung!!

Covid-19-bedingt muss in dieser Projektphase mit einem Voranmeldesystem gearbeitet werden, über das sich interessierte Mädchen entweder durchlaufend oder auch nur phasenweise ins Projektgeschehen einbringen können.

Montag, 22. Juni bis Mittwoch, 24. Juni, jeweils 16:00-19:00 Uhr, können sich Mädchen im Teenie-Alter, die in der Per-Albin-Hansson-Siedlung wohnen, direkt beim Bus-Labor anmelden.