Stuttgart

70184 Stuttgart

StadtRegion Stuttgart IBA27

100 Jahre nach dem Aufbruch der Architekturmoderne am Stuttgarter Weissenhof sucht die Internationale Bauausstellung 2027 StadtRegion Stuttgart (IBA’27) nach der Zukunft des Bauens und Zusammenlebens in einem der wirtschaftlich stärksten Zentren Europas. Ihre Ausstellungsorte im Jahr 2027 sind sozial und funktional gemischte Häuser und Quartiere. In ihnen verschmelzen Wohnen, Arbeiten, Kultur und Freizeit zu vielschichtigen, zukunftsfähigen Nachbarschaften. Die IBA’27 feiert die Stadt. Ihre Nähe und Vielfalt. Ihre Kraft und Produktivität. Ihre Fähigkeit, sich immer wieder neu zu erfinden. In der ganzen Region Stuttgart.
 

Wie wollen wir leben?

Eine zehnjährige Reise, ein gemeinsamer Aufbruch, das Ziel: die Stadtregion Stuttgart als lebenswerter, zukunftsfähiger Raum. Was zum Präsentationsjahr der Internationalen Bauausstellung 2027 fertig gebaut, genutzt und ausgestellt sein soll, wirft als Ausgangspunkt ein Bündel von Fragen auf: Wie wollen wir in der Region Stuttgart in den kommenden Jahrzehnten zusammenleben? Wie bauen wir zukunftsfähige Häuser? Wie begegnen Städte, Dörfer und Siedlungen der hoch industrialisierten Metropolregion Stuttgart dem gesellschaftlichen, technologischen und ökologischen Wandel?

read more

Neuerfindung einer Stadtregion

Den Vorhaben und Projekten der IBA’27 gemeinsam ist der Wille zu einem nachhaltig wertschätzenden Umgang mit Materialien, Räumen und sozialen Beziehungen. Sie entstehen durch die Transformation reiner Gewerbe- und Wohnviertel oder durch die Neuerfindung monofunktionaler Großstrukturen der 1960er- und 1970er-Jahre auf dem Weg zur durchmischten Produktiven Stadt. Sie entwickeln Knotenpunkte des öffentlichen Verkehrs zu Orten der Begegnung weiter oder suchen die Rückeroberung des Neckars als Lebensraum und identitätsstiftendes Band der Region. Ihr Kreis schließt sich mit der Erneuerung der Werkbundsiedlung am Stuttgarter Weissenhof und ihrer Neuerschließung für Bewohnerinnen und Bewohner, für die Wissenschaft und für das Publikum.

FORUM Dialog zum Produktiven Stadtquartier Winnenden

Projekte der Partnerstadt

Pro­duk­tives Stadt­quar­tier Win­nenden

 
Auf einer Fläche von 5,5 Hektar soll in Winnenden ein neues Viertel entstehen, das gleichermaßen Gewerbe- und Wohngebiet ist. Statt auf Nutzungstrennung setzt Winnenden auf neue Gewerbe- und Wohnformen, die miteinander funktionieren und sich ergänzen.

Quar­tier Back­nang-West

 
Auf einem vormals industriellen knapp 17 Hektar große Gelände westlich der Backnanger Altstadt entsteht ein urbanes und produktives Stadtquartier mit Flächen für Kultur, Bildung, Gewerbe und gemeinschaftliche Wohnformen.

Quar­tier Neckar­spin­nerei

 
Das denkmalgeschützte Neckarspinnerei-Areal der Textilfirma Otto in Wendlingen-Unterboihingen soll zu einem zukunftsweisenden, gemischt genutzten und produktiven Quartier entwickelt werden.