aspern Die Seestadt Wiens
1220 Wien

Kooperationspartner

3 1
3:0 Landschaftsarchitektur

Nestroyplatz 1/1
1020 Wien

Zur Website

Stoik & Partner ZT-GmbH

Fendigasse 8
1050 Wien

Zur Website

Stadt Wien

Zur Website

Wo, wenn nicht in der "See-Stadt", ist es angebracht, sich Gedanken zum Umgang mit Regenwasser und zur Verbesserung des Mikroklimas zu machen. Es ist daher nicht verwunderlich, dass auch hier ein Experimentierfeld für die Stadt von morgen eröffnet wird. Mit dem Prinzip "Schwammstadt" wird sichergestellt, dass Bäume auch bei großer Hitze und langer Trockenheit ausreichend mit Wasser versorgt sind. Ermöglicht wird das durch ein ausgeklügeltes System, bei dem unterhalb der befestigten Oberflächen im Straßenraum ausreichend Schotterkörper zur Speicherung von Regenwasser geschaffen werden. Da die Anwendung dieses Vorhabens unter den klimatischen und meteorologischen Bedingungen im Nordosten von Wien noch nicht erprobt ist, stellt die Umsetzung ein Experiment dar, das auch sehr genau begleitet und ausgewertet werden wird.

 

Besonderheiten

  • macht Bäume fit für den Klimawandel
  • erste Anwendung in Wien für ein ganzes Quartier
  • Speicherung und Rückhaltung von Regenwasser
  • größerer Wurzelraum durch geeignete Schotterkörper unter der Oberfläche
  • ermöglicht geringere Dimensionierung des Kanals
  • Schattenspender, Luftfilter, CO2-Bindung, Windschutz

Kooperationspartner

3:0 Landschaftsarchitektur

Nestroyplatz 1/1
1020 Wien

Zur Website

Stoik & Partner ZT-GmbH

Fendigasse 8
1050 Wien

Zur Website

Stadt Wien

Zur Website