IBA_Wien - Neues soziales Wohnen

Internationale Bauausstellung

Herzlich willkommen bei der IBA_Wien, der Internationalen Bauausstellung Wien 2022.

Die IBA_Wien wurde im Februar 2016 gestartet und wird im Herbst 2022 abgeschlossen. Neuentwicklungen zum Thema „Neues soziales Wohnen“ werden nicht nur geplant, sondern in der Folge tatsächlich umgesetzt. Somit werden die gebauten Ergebnisse zu den eigentlichen Ausstellungsobjekten.

Das Ziel der IBA_Wien ist es, Innovationen für die Zukunft des sozialen Wohnens und deren Umsetzung in die Realität anzuregen, zu unterstützen und im Sinne einer Qualitätssicherung bis zur Fertigstellung zu begleiten. Leistbarkeit, sichere Wohnverhältnisse und zeitgemäße Standards für ein würdevolles Wohn- und Lebensumfeld bilden dabei immer das Grundgerüst für alle Entwicklungen, weshalb der umfassenden Quartiersentwicklung eine besondere Bedeutung zukommt. Darüber hinaus stellen sich viele Fragen, wie auf globale Entwicklungen und deren Auswirkungen auf uns reagiert werden kann.

Alle Informationen rund um die IBA_Wien, ihre Quartiere und Kandidatenprojekte, Erkenntnisse und Forschungsergebnisse finden sich auf dieser Website.

Das Team der IBA_Wien 2022

Aktuelles

6 1

Begrünungsmaßnahmen in der Bestandsstadt

Neben neuen Entwicklungsgebieten beschäftigt sich die IBA_Wien auch mit Klimamaßnahmen in der dicht bebauten Bestandsstadt. In dem Video stellen wir drei IBA-Kandidaten vor: Lila4Green, GRÜNSTATTGRAU und 50 Grüne Häuser

Was macht den Charakter des neuen Stadtteils Neu Leopoldau aus und warum ist es ein IBA-Quartier?

Wir haben diesen Sommer IBA-Quartiere und Kandidaten besucht und werden in regelmäßige Abständen mit Videos die Projekte vorstellen.

Schönen Schulstart!

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start ins neue Schuljahr!
Auch im IBA-Quartier "Am Seebogen" öffnet ab heute der neue Bildungscampus, der Liselotte-Hansen-Schmidt-Campus, seine Tore!

Hansson-Palme 5. Ausgabe 2021

Die neue Ausgabe der 1. Wiener Schaukastenzeitung ist am Bergthaidingweg ausgestellt und lädt ein, bei einem Spaziergang durch die Per-Albin-Hansson-Siedlung durchgeschmökert zu werden.

Schlusspräsentation 2022: IBA-Stützpunkt im Quartier „Am Seebogen“

Über einen Zeitraum von rund fünf Monaten können zahlreiche zukunftsweisende Projekte vor Ort besichtigt oder in der zentralen Ausstellung betrachtet werden. Neben einer IBA-Zentrale wird es auch einen Stützpunkt im Forum Am Seebogen geben.

Frauen Bauen Stadt - Audiobeitrag von dérive - Radio für Stadtforschung

Die Sendung wird am 2. Februar 2021 um 17:30 live auf Radio Orange 94.0 (Wien) übertragen und kann auch via Livestream oder später im CBA-Archiv nachgehört werden.

Projekte

10 1

50 Grüne Häuser

50 Grüne Häuser Im Rahmen von „50 Grüne Häuser“ wird erstmals eine integrierte Kombi-Lösung für eine straßenseitige Nachrüstung von Bestandsimmobilien mit Gebäudebegrünung entwickelt.

GRÜNSTATTGRAU

GRÜNSTATTGRAU GRÜNSTATTGRAU versteht sich als eigenständiges Innovationslabor, das spezifisch dem Thema Sanieren im urbanen Bestand mit Bauwerksbegrünung gewidmet ist.

LiLa4Green

LiLa4Green Im Forschungsprojekt LiLa4Green befassen sich Forscher*innen und Bewohner*innen gemeinsam damit, wie in der Stadt mit immer heißeren Sommern besser umgegangen werden kann.

Quartier "Am Seebogen"

Am Seebogen Mit dem Gebiet "Am Seebogen" setzt die städtebauliche Entwicklung im Norden der Seestadt aspern ein. Hier wird ein Quartier entstehen, das vor allem auf Nutzungsmischung setzt.

Pocket Mannerhatten

Pocket Mannerhatten Das Forschungsprojekt Pocket Mannerhatten Ottakring untersuchte in den Jahren 2016 bis 2021 das nachbarschaftlich vernetzte Nutzen von Räumen, Flächen und Infrastrukturen in einem Häuserblock in Wien-Ottakring.

G'mischter Block

G'mischter Block Auf Grundlage des "Masterplan Gründerzeit" werden wesentliche und bislang ungenutzte Teilflächen eines Gründerzeitblocks im 10. Bezirk neu entwickelt. Der Belebung der Erdgeschosszone wird dabei besonderes Augenmerk geschenkt.

Biotope City Wienerberg

Biotope City Wienerberg Die Biotope City am Wienerberg ist eine kooperative Stadtteilentwicklung von Bauträgern und Expert*innen aus unterschiedlichen Fachdisziplinen für ein Stadtquartier, das sich den Anforderungen der Klimaanpassung stellt.

HOME 21

Home 21 HOME 21 formuliert ein leistbares Wohnungsangebot für Zielgruppen, die bisher kaum oder nur schwer im geförderten Wohnungsneubau versorgt werden konnten.

Neu Leopoldau

Neu Leopoldau Die Entwicklung in Neu Leopoldau folgt dem Motto "Junges Wohnen" und umfasst rund 1.255 Wohnungen, 70.000 m² für Gewerbe und viel Freiraum.

Wolfganggasse

Wolfganggasse Das Stadtentwicklungsgebiet Wolfganggasse ist ein Paradebeispiel für ein neues soziales Quartier! Angebote für Alleinerziehende stehen hier im Fokus.

Ver­an­stal­tungen

8 1

IBA ResearchLab 2021: Redefining the Home in the Postpandemic City

14.09.2021 | 19:30 Abendvorträge und Diskussion

DIRECT HUBS Impact Café

20.09.2021 | 12:45 DIRECT HUBS folgt der Vision, die Rolle der Städte im Nahrungsmittelsystem zu verändern. Das Hauptergebnis ist ein Konzept für Transformationszentren in Wien sowie ein Leitfaden für weitere Städte und Gemeinden, welche in einem partizipativen Prozess mit Stakeholdern entwickelt werden.

IBA meets Architects 12

13.10.2021 | 19:00 Bei IBA meets Architects 12 ist diesmal das Architekturduo Flores & Prats zu Gast. 1924 baute die Genossenschaft „Justícia i Pau“ in Barcelona ein soziokulturelles Zentrum. Ab den 1980er Jahren stand das Gebäude leer, bis es mit dem Umbau von Flores & Prats zu neuem Leben erweckt wurde.

Es wird heiß! Stadt im Klimawandel: Symposium

04.11.2021 | 10:00 Wie können wir Bauen klimafreundlicher gestalten? Wie können wir den CO2-Fußabdruck von Bestandsgebäuden und Bestandsvierteln verbessern? Wie kann eine Stadt fit für den Klimawandel werden? Diesen und anderen Fragen widmet sich das international hochkarätig besetzte Symposium.

IBA meets Architects 09 *

16.09.2020 | 19:00 Seit 2017 laden das ArchitekturzentrumWien und die IBA_Wien internationale Architekt* innen in einer gemeinsamen Veranstaltungsreihe nach Wien. Am 16. September folgt ein spannender Beitrag des französischen Architektenduos Lacaton & Vassal.

Metropole Insights - IBA_Wien 2022

24.02.2021 | 08:00 Metropole Insights Wien: Wie wohnen wir Morgen? Innovationen für die Zukunft des sozialen Wohnens - Ausblick auf die IBA in Wien 2022

Metropole Insights Wien - Seestadt Aspern

28.04.2021 | 08:00 Metropole Insights Wien: Seestadt Aspern - Ein internationales Vorzeigeprojekt, Stadtentwicklung im größten Maßstab

Die Stadt, die immer wächst: Tour durch das Sonnwend- und Kretaviertel

19.06.2021 | 10:00 Austrian Guides for Future führen durch zwei Stadtteile Favoritens (Sonnwendviertel und das Kreta-Viertel). Die Führung bietet ein Überblick über die historische und gegenwärtige Entwicklung von Stadtgebieten mit dem Fokus auf Klimawandel, Natur- und Freiräume und Ökologie.

Mit der IBA_Wien, der Internationalen Bauausstellung 2022, legt die Stadt Wien den Schwerpunkt auf die innovative Weiterentwicklung des sozialen Wohnens. Damit wird die hundertjährige erfolgreiche Tradition im sozialen Wohnbau aufgegriffen, um herausragende Neuentwicklungen rund um Wohnen und Wohnbau aktiv zu gestalten.

Die Ausstellung „Wie wohnen wir morgen?“ hat im Herbst 2020 einen Überblick über die Zwischenstände der mehr als 100 innovativen Bauprojekte und Prozesse geboten. Bis zum Präsentationsjahr 2022 werden diese nun im Sinne einer Qualitätssicherung von der IBA_Wien begleitet und schließlich nach Fertigstellung der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Kathrin Gaál, Vizebürgermeisterin & Frauen- und Wohnbaustadträtin