Wie wohnen
wir morgen?

VIELE ANTWORTEN
BIS 22. OKT

Ausstellung zum Zwischenstand der
Internationalen Bauausstellung Wien 2022


8.9. - 22.10.2020 / Di - Sa 10 - 19 Uhr
WEST (ehem. Sophienspital)
Stollgasse 17 / Neubaugürtel, 1070 Wien

Kommende Veranstaltungen

IBA_Wien Schulworkshops*

Wie wohnen wir morgen? Führung How will we live tomorrow? 21.10.2020 | 10:00 - 15:00 Uhr WEST (ehem. Sophienspital) | 1070 Wien

„Wir wohnen wir morgen?“ Die IBA_Wien Neues Soziales Wohnen lädt junge Menschen ein, sich in altersgerechten Workshops zu informieren und mit zu diskutieren. In Kooperation mit dem Verein Wanderklasse.

VHS-Vortrag "Wie wohnen wir morgen?"*

Wie wohnen wir morgen? Vortrag How will we live tomorrow? 21.10.2020 | 18:30 - 20:00 Uhr Kunst VHS | 1090 Wien

Ein Vortrag in der Kunst VHS bietet zum Abschluss der Zwischenpräsentation eine Zusammenfassung und eine Vorausschau auf aktuelle Innovationen für die Zukunft des sozialen Wohnens in Wien.

Inspirierend oder monoton: 68. Symposium "Die Zukunft des Wohnens"*

Wie wohnen wir morgen? Symposium How will we live tomorrow? 22.10.2020 | 15:00 - 20:00 Uhr Dormero | 1220 Wien

Wohnbau im digitalen Zeitalter: von der Planung über das Baumanagement mit BIM, vom Wohnungsmarketing bis zur Hausverwaltung – alle Abläufe im Wohnbau-Geschehen sind von Digitalisierung erfasst.

"ICH BRAUCHE PLATZ!" Projektabschluss in Neu Leopoldau

Wie wohnen wir morgen? How will we live tomorrow? Workshop 23.10.2020 | 16:00 - 19:00 Uhr Neu Leopoldau, Jürgenssenweg | 1210 Wien

ICH BRAUCHE PLATZ! ist ein Kooperationsprojekt von TU Wien, KÖR Wien und IBA_Wien: Über das kreative Coworking erforschen Expert*innen gemeinsam mit Jugendlichen deren räumliche Bedürfnisse vor Ort.

Aktuelles

8 1

IBA_Wien zu Gast bei Café Puls

Kurt Hofstetter, Koordinator der IBA_Wien, war am 16.09. zu Gast bei Café Puls und spricht im Beitrag über die Zukunft des neuen sozialen Wohnens und über die Ausstellung "Wie wohnen wir morgen?"

Herzlich Willkommen Nina!

Nina studierte Geographie, Kunst- und Bildgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie unterstützt das IBA-Team bei der Vorbereitung und Durchfürung der Zwischenpräsenation.

Jetzt anmelden für "Wie wohnen wir morgen?"

Es ist soweit: ab sofort ist es möglich, sich für die zahlreichen Veranstaltungen im Rahmen der Zwischenpräsentation der IBA_Wien anzumelden!

Herzlich willkommen Julia!

Julia studiert im Bachelor Urbanistik an der Bauhaus-Universität Weimar (Deutschland) und unterstützt das IBA-Team auch bei der Vorbereitung und Durchführung der Zwischenpräsentation.

Herzlich willkommen Elena!

Elena studiert Public Management in Kehl (Deutschland) und absolviert einen Teil ihrer Praxisphase bei der IBA_Wien. Sie unterstützt das IBA-Team in der Vorbereitung und Durchführung der Zwischenpräsentation 2020.

Ganz schön viel los in der Per-Albin-Hansson-Siedlung!

Gleich mehrere Projekte starten diesen Sommer in diesem IBA-Quartier.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern

einen guten Start in die Sommerferien!

Neues soziales Wohnen - Positionen zur IBA_Wien

... ist im JOVIS-Verlag erschienen und bietet in Form von Beiträgen, Interviews und Tischgesprächen auf fast 350 Seiten eine breite Palette an Betrachtungen und Perspektiven von Beteiligten wie auch von außenstehenden Beobachter*innen zum Thema der IBA_Wien.

Projekte

10 1

Biotope City Wienerberg

Biotope City Wienerberg Die Biotope City am Wienerberg ist eine kooperative Stadtteilentwicklung von Bauträgern und Expert*innen aus unterschiedlichen Fachdisziplinen für ein Stadtquartier, das sich den Anforderungen der Klimaanpassung stellt.

Berresgasse

Berresgasse In unmittelbarer Nähe des Badeteichs Hirschstetten entsteht ein neuer, vielfältiger Stadtteil. Die Berresgasse punktet mit nachhaltiger Quartiersentwicklung, um den zukünftigen Bewohner*innen von Anfang an ein gutes Miteinander zu garantieren.

Pocket Mannerhatten

Pocket Mannerhatten Wer teilt, bekommt mehr - auf diesem Prinzip basiert Pocket Mannerhatten: Benachbarte Grundstücke tauschen Nutzungsrechte, nutzen Flächen und Räume gemeinsam und erschließen so zusätzliche Potenziale. Das hat für das ganze Stadtquartier Vorteile.

Neu Leopoldau

Neu Leopoldau Die Entwicklung in Neu Leopoldau folgt dem Motto "Junges Wohnen" und umfasst rund 1.255 Wohnungen, 70.000 m² für Gewerbe und viel Freiraum.

Per-Albin-Hansson-Siedlung

Per-Albin-Hansson-Siedlung Wie kann es gelingen, eine bestehende städtische Großsiedlung fit für die Zukunft zu machen und an die heutigen Wohnbedürfnisse anzupassen? So die zentrale Frage, mit der sich die IBA_Wien im Quartier Per-Albin-Hansson-Siedlung beschäftigt.

Quartier "An der Schanze"

An der Schanze In einem 2-stufigen, dialogorientierten Bauträgerwettbewerb werden die Grundlagen für ein neues, lebendiges Stadtquartier mit hoher Wohnqualität und urbanem Charakter gelegt.

Quartier "Am Seebogen"

Am Seebogen Mit dem Gebiet "Am Seebogen" setzt die städtebauliche Entwicklung im Norden der Seestadt aspern ein. Hier wird ein Quartier entstehen, das vor allem auf Nutzungsmischung setzt.

HOME 21

Home 21 HOME 21 formuliert ein leistbares Wohnungsangebot für Zielgruppen, die bisher kaum oder nur schwer im geförderten Wohnungsneubau versorgt werden konnten.

MGG²²

MGG²² MGG22 ist mehr als ein normales Wohnprojekt. Hier wird erstmals die thermische Bauteilaktivierung (TBA) zum Heizen und Kühlen im sozialen Wohnbau eingesetzt. Damit kann eine ganzjährige Versorgung mit 100% erneuerbarer Energie sichergestellt werden!

Quartiershäuser Sonnwendviertel

Quartiershäuser Sonnwendviertel Östlich des Helmut-Zilk-Parks in Wien Favoriten entsteht ein kleinteiliges, gemischt genutztes und weitgehend autofreies Quartier. Quartiershäuser und Baugruppenprojekte liefern neue Impulse.

Ver­an­stal­tungen

10 1

Pocket Mannerhatten – "Mobilitäts-Sharing: Konzepte für die Nachbarschaft": Online-Diskussion

01.10.2020 | 18:30 Mobilität ist ein Grundbedürfnis – das sich durch gemeinsam genutzte Fortbewegungsmittel umweltschonend und bedürfnisgerecht erfüllen lässt. Wie kann Mobilitäts- Sharing fair und alltagstauglich organisiert werden und welche Rolle spielt der öffentliche Raum dabei?

Pocket Mannerhatten – "Wie Wohnen: Zuhause in der Nachbarschaft": Online-Diskussion

29.09.2020 | 18:30 Zum Wohnen gehört mehr, als die eigenen vier Wände bieten können. Durch Sharing von Räumen, Flächen und Infrastrukturen entstehen Nachbarschaften mit neuen Qualitäten. Kann so ein ganzer Häuserblock zum Zuhause werden?

Pocket Mannerhatten – "Klimaneutrale Energieversorgung als Gemeinschaftsprojekt?!": Online Diskussion

24.09.2020 | 18:30 Um Klimaziele zu erreichen, muss Energieversorgung neu organisiert werden – gerade in der Bestandsstadt! In „Energy Communities” werden Wärme und Strom lokal erzeugt UND verbraucht. Wo liegen soziale, technische und rechtliche Möglichkeiten?

Pocket Mannerhatten – "Mehr Grün: Stadtklima, Ökologie und Nachbarschaft": Online-Diskussion

17.09.2020 | 18:30 Gemeinsam genützte Innenhöfe und begrünte Straßenzüge als Stadt-Oasen gegen sommerliche Hitzeinseln! Wie können Bürger*innen diese Vision verwirklichen und was können wir uns vom Grün in der Stadt erwarten?

Pocket Mannerhatten – "Wanted: Utopien für die Gründerzeit-Stadt": Online-Diskussion

15.09.2020 | 18:30 Wie wollen wir künftig wohnen, arbeiten, uns erholen und bewegen? Und wie lässt sich das durch Sharing in der bestehenden Gründerzeit-Stadt verwirklichen? Das Team von Pocket Mannerhatten lädt zur Entwicklung und Diskussion von Zukunfts-Visionen.

Himmel über Wien "Reale Utopien": Projektpräsentation*

15.09.2020 | 19:00 Arch. Walter Stelzhammer präsentiert sein Projekt „Himmel über Wien“. Dabei geht es um die Schaffung neuer Lebensräume für alle Alters- und sozialen Gruppen in der dichten Kernstadt.

"Wie wohnen wir morgen? Neue Wege zum sozialen Wohnen in Europa": Symposium* - Online

23.09.2020 | 14:00 Die Suche nach neuen Wegen zum sozialen Wohnen beschäftigt nicht nur Wien. Das Symposium betrachtet aktuelle wohnungspolitische Herausforderungen und innovative Lösungsansätze in verschiedenen Städten. (Veranstaltung in englischer Sprache)

"Wir sind Quartier! Stadtentwicklung in der Klimakrise": Symposium*

14.10.2020 | 10:00 Maßnahmen gegen den Klimawandel und für Klimaanpassung verlangen Konzepte im Quartiersmaßstab. Das Symposium versammelt internationale Expert*innen aus Architektur, Planung, Zivilgesellschaft, Verwaltung und Politik.

Werkvortrag zum seriellen Bauen*

15.10.2020 | 19:00 Bei dem Werkvortrag zum seriellen Bauen starten heri&salli eine Suche nach der architektonischen Serialität.

Home 21: Präsentation FH Studie*

13.10.2020 | 17:00 Das Kompetenzzentrum für Soziale Arbeit der FH Campus Wien gibt Einblicke in die Ergebnisse einer Studie zu Home 21 und skizziert Lernerfahrungen aus dem Projekt.

Mit der IBA_Wien, der Internationalen Bauausstellung 2022, legt die Stadt Wien den Schwerpunkt auf die innovative Weiterentwicklung des sozialen Wohnens. Damit wird die hundertjährige erfolgreiche Tradition im sozialen Wohnbau aufgegriffen, um herausragende Neuentwicklungen rund um Wohnen und Wohnbau aktiv zu gestalten.

Die Ausstellung „Wie wohnen wir morgen?“ präsentiert dazu ab 8. September 2020 die Zwischenstände der mehr als 100 innovativen Bauprojekte. Nutzen Sie die Gelegenheit und schauen Sie sich an, was die Zukunft im sozialen Wohnen für Sie bringen wird!

Kathrin Gaál
Frauen- und Wohnbaustadträtin & IBA_Wien Präsidentin