Waldrebengasse

Waldrebengasse

Waldrebengasse 3
1220 Wien

Kooperationspartner

wohnfonds_wien - fonds für wohnbau und stadterneuerung

Lenaugasse 10
1080 Wien

Zur Website

Gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft Frieden reg. Gen.m.b.H.

Hietzinger Hauptstraße 119
1130 Wien

Zur Website

Rüdiger Lainer + Partner Architekten ZT GmbH

Bellariastraße 12
1010 Wien

Zur Website

Woschitz Engineering ZT GmbH

Karlsplatz 2, Top 19
1010 Wien

Zur Website

zwoPK Landschaftsarchitektur

Otto Bauer Gasse 14/4
1060 Wien

Zur Website

Mag.a Sonja Gruber

Sarasdorfer Straße 7
2462 Wilfleinsdorf

Zur Website

Fonds Soziales Wien

Guglgasse 7-9
1030 Wien

Zur Website

Caritas der Erzdiözese Wien

Albrechtskreithgasse 19-21
1160 Wien

Zur Website

Energieeffizienz & Holzbau im geförderten Wohnbau

>> Die Städtekooperation zwischen Wien und Vancouver ermöglicht es, den Erfahrungsaustausch in reelle Vorteile für Bewohner*innen sowie Unternehmen zu verwandeln, in dem wir erfolgreiche Strategien und neue Technologien in unseren beiden Städten fördern. <<

Andrea Reimer, ehem. Stadträtin Vancouver

 

Als Ergebnis eines  Bauträgerwettbewerbs der Wohnbau-Offensive 2018-2020 werden auf einem Grundstück in Stadlau geförderte Mietwohnungen in einem Holzbau entstehen. Der Baustoff Holz wird hier umfangreich in der Tragkonstruktion und Außenraumgestaltung eingesetzt. Eine Systembauweise mit hoher Vorfertigung soll dabei ökonomische und technische Vorteile bringen. Intelligente Hybridlösungen aus Holz und Beton verbinden die Vorteile der beiden Baustoffe in Bezug auf Brand-, Schall- und Witterungsschutz. Die Wärmeversorgung funktioniert bis zu 100% aus erneuerbaren Energiequellen ohne den Einsatz fossiler Energie. Die Nutzung von Umgebungswärme wird mit einer Photovoltaikanlage ergänzt.

Innovative Wohnmodelle für Alleinerziehende.
Im Rahmen der Themenstellung des Bauträgerwettbewerbes war gefordert, innovative und leistbare Wohnmodelle für die wachsende Gruppe der Alleinerziehenden zu konzipieren. Der Aufbau eines sozialen Netzes und die Förderung nachbarschaftlicher Kontakte sind besonders wichtig für Alleinerziehende. Das Wohnangebot, die Grundrisse und Ausstattungsvarianten des Projekts gehen speziell auf unterschiedliche Lebenssituationen und Familienkonstellationen ein. Beispielsweise werden elf "MUKI-mobil" Wohnungen der Caritas für Alleinerziehende, eine Wohnung für eine/ n Tagesmutter/ -vater im Erdgeschoss, ein Kindergarten mit drei Gruppen, ein zentraler Gemeinschaftsraum und großzügige Flächen für Fahrrad- und Kinderwagen errichtet.

Freiraum als bewegte Landschaft.
Das Projekt verfügt über ein breitgefächertes und flexibles Angebot an Freiräumen und Gemeinschaftsräumen, sowie einen Mobility Point und Hausbetreuung. Der natürlich belichteten Tiefgarage kommt eine besondere Bedeutung als Multifunktionsraum zu.

Städtekooperation Wien – Vancouver.
Im Rahmen der IBA_Wien werden Kooperationen mit anderen Städten eingegangen, um das Thema des sozialen Wohnens, für das Wien weltweit bekannt ist, auch außerhalb von Wien zu verankern. Dabei werden nicht nur lokale Diskussionen und Entwicklungen in diesen Städten unterstützt, sondern im Gegenzug auch wertvolle Erfahrungen und Innovationen aus anderen Systemen in die Weiterentwicklung des sozialen Wohnens in Wien hereingetragen.

Eine dieser Kooperationen wurde mit der kanadischen Stadt Vancouver eingegangen, die ähnlich wie Wien seit vielen Jahren als eine der lebenswertesten Städte der Welt gereiht wird. Die Kooperation bezieht sich inhaltlich auf einen Know-how-Transfer und Erfahrungsaustausch mit dem Schwerpunkt "Energieeffiziente Wohngebäude" und wird daher auf Wiener Seite gemeinsam mit dem wohnfonds_wien und der Abteilung für Energieplanung (MA 20) der Stadt Wien durchgeführt.

In Vancouver soll im Rahmen des Erfahrungsaustausches ein Wohnbauvorhaben umgesetzt werden, das sich vor allem dem Thema des Wiener 4-Säulen-Modells im sozialen Wohnbau (Architektur, Ökologie, Ökonomie, soziale Nachhaltigkeit) widmet und sich in seiner Anwendbarkeit auf die lokalen Verhältnisse in Vancouver bezieht. Parallel dazu wird in Wien mit dem Bauträgerwettbewerb in der Waldrebengasse ein Vorhaben umgesetzt, das ganz auf das in Kanada traditionelle Thema "Holzbau" setzt. Beide Gebäude maximieren darüber hinaus die Nutzung erneuerbarer Energie und sollen ohne fossile Energieträger betrieben werden. Das Verfahren und die Ergebnisse dieses Bauträgerwettbewerbs werden auch im Rahmen der IBA_Wien und im internationalen Austausch mit der Stadt Vancouver präsentiert werden.

 

Besonderheiten

  • Städtekooperation Wien - Vancouver im Rahmen der IBA_Wien
  • Realisierung eines Holzbaus
  • offenes Bausystem als Konstruktionsprinzip mit serieller Vorfertigung
  • bis zu 100% erneuerbare Energien für Wärmeversorgung und Warmwasser
  • flächige Begrünung von Fassadenteilen und Urban Gardening
  • Prinzip „Schwammstadt“: Nutzung des Regenwassers zur Bewässerung
  • Aufbau eines sozialen Netzes zur Förderung nachbarschaftlicher Kontakte
  • Mehrfachnutzung eines Teils der Garage mit großzügigen Flächen für Fahrräder und Kinderwägen
  • Pop-up-Impulslabor "Wissens°Raum"


Zahlen und Fakten

  • 107 geförderte Mietwohnungen: davon 54 SMART-Wohnungen
  • 11 Mutter-Kind-Wohnungen für Alleinerziehende
  • 11 Housing-first-Wohnungen
  • 1 Wohnung für eine*n Tagesmutter/ Tagesvater
  • 1 Garconnieren-Verbund für Menschen mit Behinderungen
  • 1 zentraler Gemeinschaftsraum
  • 3-gruppiger Kindergarten
  • 3 Lokale


Fertigstellung

ab 2024

Kooperationspartner

wohnfonds_wien - fonds für wohnbau und stadterneuerung

Lenaugasse 10
1080 Wien

Zur Website

Gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft Frieden reg. Gen.m.b.H.

Hietzinger Hauptstraße 119
1130 Wien

Zur Website

Rüdiger Lainer + Partner Architekten ZT GmbH

Bellariastraße 12
1010 Wien

Zur Website

Woschitz Engineering ZT GmbH

Karlsplatz 2, Top 19
1010 Wien

Zur Website

zwoPK Landschaftsarchitektur

Otto Bauer Gasse 14/4
1060 Wien

Zur Website

Mag.a Sonja Gruber

Sarasdorfer Straße 7
2462 Wilfleinsdorf

Zur Website

Fonds Soziales Wien

Guglgasse 7-9
1030 Wien

Zur Website

Caritas der Erzdiözese Wien

Albrechtskreithgasse 19-21
1160 Wien

Zur Website