Pocket Mannerhatten

Liebhartgasse/ Koppstraße/ Fröbelgasse/ Hasnerstraße
1160 Wien

Cooperation Partner

6 1
tatwort Nachhaltige Projekte GmbH

Haberlgasse 56/3
1160 Wien

Open Website

Arch. DI Florian Niedworok - Studio Mannerhatten

Unterdorf 121
6135 Stans bei Schwaz

Open Website

TU Wien - Fakultät für Architektur und Raumplanung

Karlsplatz 13
1040 Wien

Open Website

TU Wien - Institut für Energiesysteme und Elektrische Antriebe

Gußhausstraße 25-29/370-1
1040 Wien

Open Website

Anwaltskanzlei DDr. Gebhard Klötzl

Leegasse 7/7
1140 Wien

Open Website

GRÜNSTATTGRAU Forschungs- und Innovations GmbH

Favoritenstraße 50
1040 Wien

Open Website

Who Shares, Gets More

>> We wanted to move away from the area, but now that something so great is being created here, we think about it again. <<

A couple from the neighborhood


More space for all.
The Gründerzeit city with its small-sized plots is particularly suitable for applying the idea behind Pocket Mannerhatten. The area is densely built-up and consists mainly of Gründerzeit block perimeter structures with inner courtyards. Compared to other districts of the city, there are relatively few outdoor spaces and green spaces. The IBA_Vienna 2022 supports Pocket Mannerhatten in the development and application of spatial sharing strategies.

Who shares, gets more.
This is the principle of the urban development strategy Pocket Mannerhatten: Rights of use are exchanged on neighboring plots of land, areas and spaces are used jointly and thus new potential is being tapped. This has advantages for owners, residents, investors and ultimately for the entire district. Spaces, resources and expenses are shared and made available to larger communities or even the public.

Together creating more.
Parts of buildings and infrastructures that could previously only be used by the residents of one single building will be made available to the residents of neighboring properties and/ or the public. For example, several inner courtyards or rooftop surfaces could be combined to form larger units, communal spaces or elevators could be used by several buildings, or building services systems (for example for renewable energies) could be installed across buildings - thus being more cost-effective.

Monitoring processes - creating frameworks.
The team of Pocket Mannerhatten develops and accompanies the framework that enables the exchange and sharing of uses. Activating the community, residents and owners are strongly involved in the process. Depending on the spatial conditions and the ideas of the people involved, the pilot block in Vienna-Ottakring is the first to use selected elements of the idea. The owners of neighboring plots of land conclude agreements in which the use and maintenance of the shared measures as well as forms of organization and liability issues are settled. Regarding the benefits of joint use this additional effort is even more worthwhile. In parallel, a compensation system is being developed to create additional incentives for owners who bring their properties into the process of sharing and exchanging.

 

Objectives

  • Implementation of cross-property cooperation in the refurbishment of existing buildings by activating and networking residents and owners and by developing an incentive and compensation system oriented towards the common good.
     

Completion 

2021

 

The project Pocket Mannerhatten is mainly funded by the Climate and Energy Fund and is part of the program "Smart Cities Demo".

Videos

Pocket Mannerhatten Ottakring

Galerie der Möglichkeiten Themenabend 1: "Wanted: Utopien für die Gründerzeitstadt"

Galerie der Möglichkeiten Themenabend 2: "Mehr Grün: Stadtklima, Ökologie und Nachbarschaft"

Die Vision von Pocket Mannerhatten - Wer teilt bekommt mehr!

Related Events

Pocket Mannerhatten – "Mobilitäts-Sharing: Konzepte für die Nachbarschaft": Online-Diskussion

Wie wohnen wir morgen? Online-Diskussion How will we live tomorrow? 01.10.2020 | 18:30 - | 20:30 online |

Mobilität ist ein Grundbedürfnis – das sich durch gemeinsam genutzte Fortbewegungsmittel umweltschonend und bedürfnisgerecht erfüllen lässt. Wie kann Mobilitäts- Sharing fair und alltagstauglich organisiert werden und welche Rolle spielt der öffentliche Raum dabei?

Pocket Mannerhatten – "Wie Wohnen: Zuhause in der Nachbarschaft": Online-Diskussion

Wie wohnen wir morgen? Online-Diskussion How will we live tomorrow? 29.09.2020 | 18:30 - | 20:30 online |

Zum Wohnen gehört mehr, als die eigenen vier Wände bieten können. Durch Sharing von Räumen, Flächen und Infrastrukturen entstehen Nachbarschaften mit neuen Qualitäten. Kann so ein ganzer Häuserblock zum Zuhause werden?

Pocket Mannerhatten – "Klimaneutrale Energieversorgung als Gemeinschaftsprojekt?!": Online Diskussion

Wie wohnen wir morgen? Online-Diskussion How will we live tomorrow? 24.09.2020 | 18:30 - | 20:30 online |

Um Klimaziele zu erreichen, muss Energieversorgung neu organisiert werden – gerade in der Bestandsstadt! In „Energy Communities” werden Wärme und Strom lokal erzeugt UND verbraucht. Wo liegen soziale, technische und rechtliche Möglichkeiten?

Pocket Mannerhatten – „Stadterneuerung: hausgemacht!”: Online-Diskussion

Wie wohnen wir morgen? Online-Diskussion How will we live tomorrow? 22.09.2020 | 18:30 - | 20:30 online |

Wie können Bürger*innen eigene Impulse in die Stadterneuerung einbringen? Anhand des Sharing-Projekts Pocket Mannerhatten und anderer Beispiele wird diskutiert, wie neue Ideen und Konzepte zur Umsetzung kommen.

Pocket Mannerhatten – "Mehr Grün: Stadtklima, Ökologie und Nachbarschaft": Online-Diskussion

Wie wohnen wir morgen? Online-Diskussion How will we live tomorrow? 17.09.2020 | 18:30 - | 20:30 online |

Gemeinsam genützte Innenhöfe und begrünte Straßenzüge als Stadt-Oasen gegen sommerliche Hitzeinseln! Wie können Bürger*innen diese Vision verwirklichen und was können wir uns vom Grün in der Stadt erwarten?

Pocket Mannerhatten – "Galerie der Möglichkeiten"

Wie wohnen wir morgen? Ausstellung How will we live tomorrow? 12.09.2020 | 14:00 - | 19:00 Ausstellungsraum Pocket Mannerhatten | Fröbelgasse 27 / Souterrain

Wie kann räumliches Sharing eine Nachbarschaft verändern? Um diese Frage dreht sich das Projekt Pocket Mannerhatten. Bei der temporären Ausstellung „Galerie der Möglichkeiten“ und durch eine Reihe von Online-Events wird das Thema erlebbar gemacht.

"Wie wohnen wir morgen?": Ausstellung zum Zwischenstand der IBA_Wien

Wie wohnen wir morgen? Ausstellung How will we live tomorrow? 08.09.2020 | 10:00 - 22.10.2020 | 19:00 WEST (ehem. Sophienspital) | Stollgasse 17/ Ecke Neubaugürtel

Die Ausstellung „Wie wohnen wir morgen?“ ist Teil der Zwischen- präsentation der IBA_Wien 2022. Sie bietet einen Überblick über die laufenden Projekte und Prozesse zur Umsetzung innovativer Neuentwicklungen rund ums Thema soziales Wohnen.

IBA-Talk: Bestandsentwicklung und Stadterneuerung

Das Video und alle Fotos vom IBA-Talk "Bestandsentwicklung und Stadterneuerung" in der VHS Simmering und der Tour durch das Projektgebiet "Smarter Together" am 21. November 2016 sind nun online!
IBA-Talk 21.11.2016 | 16:00 - | 20:00 Volkshochschule Simmering | Gottschalkgasse 10

Bestandsentwicklung und Stadterneuerung - Vision, Technologie, Beteiligung

Cooperation Partner

tatwort Nachhaltige Projekte GmbH

Haberlgasse 56/3
1160 Wien

Open Website

Arch. DI Florian Niedworok - Studio Mannerhatten

Unterdorf 121
6135 Stans bei Schwaz

Open Website

TU Wien - Fakultät für Architektur und Raumplanung

Karlsplatz 13
1040 Wien

Open Website

TU Wien - Institut für Energiesysteme und Elektrische Antriebe

Gußhausstraße 25-29/370-1
1040 Wien

Open Website

Anwaltskanzlei DDr. Gebhard Klötzl

Leegasse 7/7
1140 Wien

Open Website

GRÜNSTATTGRAU Forschungs- und Innovations GmbH

Favoritenstraße 50
1040 Wien

Open Website