QUARTIERSENTWICKLUNG

 

Quartiere, oder „Grätzel“, bilden die Drehscheibe für das soziale Miteinander in einer Stadt und nehmen eine besondere Rolle ein, die daher mit ebenso besonderer Sorgfalt ständig weiterentwickelt werden muss. Die Fragen der Geschäftszonen, die Versorgung mit öffentlichen Verkehrsmitteln, die Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung, Treffpunkte und Arbeitswelten – all das bildet sich im Quartier ab und ist dabei ständig im Umbruch.

Es macht einen Unterschied, ob die Kinder zu Fuß zur Schule gehen können - oder nicht; ob man sich mit dem Nachbarn beim Einkaufen kurz auf  eine Bank setzen kann - oder nicht; ob eine Schneiderin im Nachbarhaus einen kleinen Raum anmieten kann - oder nicht; ob sich in der 2-Zimmer-Wohnung eine Bettnische für den Elternteil am Wochenende findet - oder nicht; ob die Jugendlichen zwischen den Häusern willkommen sind - oder nicht...

Quartiersentwicklung hat unzählige Facetten und trägt in hohem Ausmaß zur Lebensqualität in der Nachbarschaft bei. Darum nimmt sie auch bei der IBA_Wien einen besonderen Stellenwert ein.

Projekte

Berresgasse

Berresgasse

In unmittelbarer Nähe des Badeteichs Hirschstetten entsteht ein neuer, vielfältiger Stadtteil. Die Berresgasse punktet mit nachhaltiger Quartiersentwicklung, um den zukünftigen Bewohner*innen von Anfang an ein gutes Miteinander zu garantieren.

Biotope City Wienerberg

Biotope City Wienerberg

Die Biotope City am Wienerberg ist eine kooperative Stadtteilentwicklung von Bauträgern und Expert*innen aus unterschiedlichen Fachdisziplinen für ein Stadtquartier, das sich den Anforderungen der Klimaanpassung stellt.

Neu Leopoldau

Neu Leopoldau

Die Entwicklung in Neu Leopoldau folgt dem Motto "Junges Wohnen" und umfasst rund 1.255 Wohnungen, 70.000 m² für Gewerbe und viel Freiraum.

Per-Albin-Hansson-Siedlung

Per-Albin-Hansson-Siedlung

Wie kann es gelingen, eine bestehende städtische Großsiedlung fit für die Zukunft zu machen und an die heutigen Wohnbedürfnisse anzupassen? So die zentrale Frage, mit der sich die IBA_Wien im Quartier Per-Albin-Hansson-Siedlung beschäftigt.

Pocket Mannerhatten

Pocket Mannerhatten

Wer teilt, bekommt mehr - auf diesem Prinzip basiert Pocket Mannerhatten: Benachbarte Grundstücke tauschen Nutzungsrechte, nutzen Flächen und Räume gemeinsam und erschließen so zusätzliche Potenziale. Das hat für das ganze Stadtquartier Vorteile.

Quartier "Am Seebogen"

Am Seebogen

Mit dem Gebiet "Am Seebogen" setzt die städtebauliche Entwicklung im Norden der Seestadt aspern ein. Hier wird ein Quartier entstehen, das vor allem auf Nutzungsmischung setzt.

Quartier "An der Schanze"

An der Schanze

In einem 2-stufigen, dialogorientierten Bauträgerwettbewerb werden die Grundlagen für ein neues, lebendiges Stadtquartier mit hoher Wohnqualität und urbanem Charakter gelegt.

Quartiershäuser Sonnwendviertel

Quartiershäuser Sonnwendviertel

Östlich des Helmut-Zilk-Parks in Wien Favoriten entsteht ein kleinteiliges, gemischt genutztes und weitgehend autofreies Quartier. Quartiershäuser und Baugruppenprojekte liefern neue Impulse.

Smarter Together

Smarter Together

In Simmering entwickelten die Stadt Wien sowie zahlreiche Partner*innen und Unternehmen zukunftsweisende Smart-City-Lösungen. Gemeinsam mit den Menschen vor Ort!

Seperator