Wolfganggasse

Wolfganggasse
1120 Wien

Kooperationspartner

8 1
wohnfonds_wien - fonds für wohnbau und stadterneuerung

Lenaugasse 10
1080 Wien

Zur Website

GESIBA Gemeinnützige Siedlungs- u Bau AG

Eßlinggasse 8-10
1010 Wien

Zur Website

WIGEBA Wiener Gemeindewohnungs Baugesellschaft m.b.H.

Eßlinggasse 8-10
1010 Wien

Zur Website

Stadt Wien - Wiener Wohnen

Rosa-Fischer-Gasse 2
1030 Wien

Zur Website

Heimbau - Gemeinnützige Bau-, Wohnungs- und Siedlungsgenossenschaft reg. Gen.m.b.H.

Tannengasse 20
1150 Wien

Zur Website

WBV-GPA Wohnbauvereinigung für Privatangestellte Gem. GmbH

Werdertorgasse 9
1010 Wien

Zur Website

Neues Leben - Gem. Bau-, Wohn- und Siedlungsgen.

Troststraße 108
1100 Wien

Zur Website

ÖJAB – Österreichische Jungarbeiterbewegung

Mittelgasse 16
1060 Wien

Zur Website

Ein soziales Umfeld bauen

>> Das Wohnungsangebot geht besonders auf unterschiedliche Lebenssituationen ein. Dabei ist mir vor allem die wachsende Gruppe der Alleinerziehenden in Wien sehr wichtig. Deshalb wird für diese Gruppe erstmals ein innovatives und maßgeschneidertes Angebot geschaffen. <<

Kathrin Gaál, Vizebürgermeisterin & Amtsführende Stadträtin für Wohnen, Wohnbau, Stadterneuerung und Frauen


Die soziale Nachhaltigkeit bildet seit 2009 eine der vier Säulen des geförderten Wohnbaus in Wien. Wie sich diese soziale Nachhaltigkeit definiert, ist stets neu auszuhandeln und zu optimieren. Denn die Anforderungen ändern sich mit den sozialen und demografischen Veränderungen der Gesellschaft. Auf die Bedürfnisse von Alleinerziehenden, von Älteren, von Jugendlichen kann heute zielgerichteter reagiert werden als früher. Dies war eines der wesentlichen Ziele bei der Entwicklung des Quartiers Wolfganggasse.

Im Frühjahr 2018 wurde der Betriebsbahnhof Wolfganggasse, in dem auch die alte Remise der Wiener Lokalbahn lag, aufgelassen, um das Areal in ein Wohngebiet umzuwandeln. Nach Durchführung eines kooperativen Planungsverfahrens im Jahr 2016 und dem Beschluss eines neuen Flächenwidmungs- und Bebauungsplans wurde 2018 ein Bauträgerwettbewerb als Teil der Wohnbau-Offensive 2018 - 2020 ausgelobt.

mehr lesen

Leben in Gemeinschaft
Auf dem 31.000m2 großen Areal entsteht nun ein neues Quartier mit rund 850 geförderten Wohnungen: spezielle Wohnformen für Alleinerziehende, ein Gemeindebau NEU, SMART-Wohnungen, geförderte Mietwohnungen, Wohngemeinschaften für teilbetreutes Wohnen für Menschen mit Behinderungen und sozialpädagogisch betreute Heimplätze. Neben geförderten Wohnungen bietet das neue Stadtquartier ein Pflegewohnhaus, einen Kindergarten, einen Supermarkt, Werkstätten und Raum für weitere Geschäftslokale. Die bereits hier ansässige Österreichische Jungarbeiterbewegung (ÖJAB) baut ihren Pflegestandort aus und siedelt Ausbildungswerkstätten sowie ein Lehrlingsheim an. Einer der Wohnbauträger wird dort seinen neuen Firmenstandort begründen. Weitere zahlreiche und vielfältige Gemeinschaftseinrichtungen sind im Entstehen. Diese vielfältigen Angebote im Stadtentwicklungsgebiet Wolfganggasse schaffen optimale Rahmenbedingungen für einen lebendigen Stadtteil.

Soziale Durchmischung
Die soziale Durchmischung wird durch das vielfältige Wohnungsangebot, das auf unterschiedliche Lebens- und Einkommenssituationen wie auch Familienformen abzielt, gesichert. Das bedeutet konkret: Flexible Raumaufteilung innerhalb der Wohnungen, Atelierwohnungen, Wohngemeinschaften, eigene Wohngruppen oder auch temporär nutzbare Gästeappartements. Die Gemeinschaftsräume sind hier als erweiterte Wohnzimmer geplant und nutzbar. So werden gemeinschaftliche Aktivitäten, Kontakte und Kommunikation gefördert und die Entstehung eines sozial unterstützenden Wohnumfelds ermöglicht.

Die Grün- und Freiräume mit ihrem vielfältigen Angebot sind bauplatzübergreifend; der große, gemeinsame Freiraum kann von den Bewohner*innen aller Bauten genutzt werden. Die ehemalige Remise wird erhalten und saniert und künftig als neues Grätzelzentrum fungieren.

Sanierung für die Nachbarschaft
Im Zuge der Entwicklung des Quartiers Wolfganggasse steht auch der Altbestand in den benachbarten Quartieren in den nächsten Jahren im Fokus einer Sanierungsoffensive. Dieses Bestandsgebiet soll in Wechselwirkung mit dem Neubaugebiet aufgewertet und vernetzt werden. Die Potenziale von 100 Liegenschaften westlich des Haydnparks werden dabei untersucht und Konzepte mit entsprechenden Fördermöglichkeiten erarbeitet. Wesentliches Ziel der Blocksanierung ist die Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität durch Sanierungen und die Aufwertung des öffentlichen Raumes. Auch der angrenzende Paula-von-Mirtow-Park wird vergrößert.

Videos

IBA-Quartier: Wolfganggasse

Audio

Audiostory: "Alte Remise, neues Leben"
"Geschichten aus dem Quartier" sind kurze Erzählungen möglicher Alltagssituationen, welche Qualitäten und Besonderheiten der IBA-Quartiere vermitteln.

Kandidaten und andere Vorhaben im Quartier

Ge­mein­debau NEU Wolf­gang­gasse

 
Auf Bauplatz 1B entsteht ein Gemeindebau NEU mit 105 Wohnungen. Kompakte Grundrisse und die großen Nasszellen ermöglichen die Nutzung der Wohnung auch bei sich ändernden Lebensbedürfnissen.

Le­bens­campus Wolf­gang­gasse

 
Der Lebenscampus Wolfganggasse kommt den Bedürfnissen Wohnen, Begegnung, sozialer Austausch, Betreuung, Förderung und Ausbildung nach. Besonders hervorzuheben ist der Wohnungsmix für unterschiedliche Lebenslagen.

Re­mise NEU

 
Im Vorfeld des Bauträgerwettbewerbs Wolfganggasse lobte der wohnfonds_ wien ein gesondertes Auswahlverfahren für die Nachnutzung des Remisengebäudes aus. Kunst, Kultur und Gastronomie sollen die langfristigen Nutzungen sein.

Susi-Weigel-Weg 1+3

 
Das Angebot auf Bauplatz 1A umfasst geförderte Mietwohnungen, einen Kindergarten und ein eigenes Hausbetreuungszentrum. Der Gemeinschaftsraum im Erdgeschoss mit direktem Zugang in den benachbarten Park steht allen Mieter*innen zur Verfügung.

Wo(h)lfühlen

 
Das Projekt auf Bauplatz 1C in der Wolfganggasse umfasst einen bunten Wohnungsmix. Etwa ein Viertel der Wohnungen wird vorrangig Alleinerziehenden zur Verfügung gestellt. Kompakte Grundrisse und SMART-Wohnungen sind für diese Zielgruppe vorgesehen.

ÖJAB-Pfle­ge­wohn­haus Neu­mar­ga­reten

 
Die ÖJAB errichtet ihr Wohn- und Pflegeheim neu. Gleich nebenan, am Lebenscampus Wolfganggasse, wird die ÖJAB Jugendliche und Erwachsene unterrichten, benachteiligte Jugendliche unterstützen und ein neues Jugendwohnheim betreiben.

Passende Veranstaltungen

Wolfganggasse: Erkundungstour mit der Gebietsbetreuung Stadterneuerung

2022 Führung 24.05.2022 | 16:00 - 19:00 Uhr Wolfganggasse/Karl-Löwe-Gasse |

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Wohnbares Wien" lädt die GB* ein, innovative Wohnprojekte gemeinsam zu entdecken. Erste Station ist das neue Quartier Wolfganggasse in Meidling.

Quartier Wolfganggasse: Führung

2022 Führung 11.10.2022 | 16:00 - 17:30 Uhr Treffpunkt: Haydnpark, Ecke Siebertgasse / Flurschützgasse | Siebertgasse 48

Das Stadtentwicklungsgebiet Wolfganggasse ist ein Paradebeispiel für ein neues soziales Quartier. Gemeinsam mit dem wohnfonds_wien bietet die IBA_Wien Einblick in die Entwicklung und die Projekte rund um die ehemalige Remise Wolfganggasse.

Quartier Wolfganggasse: Führung

2022 Führung 20.09.2022 | 16:00 - 17:30 Uhr Treffpunkt: Haydnpark, Ecke Siebertgasse / Flurschützgasse | Siebertgasse 48

Das Stadtentwicklungsgebiet Wolfganggasse ist ein Paradebeispiel für ein neues soziales Quartier. Gemeinsam mit dem wohnfonds_wien bietet die IBA_Wien Einblick in die Entwicklung und die Projekte rund um die ehemalige Remise Wolfganggasse.

Wolfganggasse: Baustellenführung*

2020 Wie wohnen wir morgen? Führung How will we live tomorrow? Führungen & Spaziergänge 16.10.2020 | 10:30 - 12:00 Uhr Treffpunkt: Haydnpark, Ecke Siebertgasse / Flurschützgasse | Siebertgasse 48

Gemeinsam mit dem wohnfonds_wien bietet die IBA_Wien Einblick in die Planungen zum Gebiet rund um die ehemalige Remise Wolfganggasse.

"Die letzten Tage der Menschheit": Stationentheater*

2020 Wie wohnen wir morgen? Theater How will we live tomorrow? 13.09.2020 | 18:00 - 23:59 Uhr Alte Remise der Badner Bahn | Eichenstraße 2

Das interaktive, aufregende Stationentheater von Paulus Manker wurde bei seiner Erstaufführung als „DAS Theaterereignis des Jahres” gefeiert. „Das wohl grandioseste, abenteuerlichste Spektakel dieses Sommers!” (APA) Inkl. Essen & Getränke.

"Die letzten Tage der Menschheit": Stationentheater*

2020 Wie wohnen wir morgen? Theater How will we live tomorrow? 12.09.2020 | 18:00 - 23:59 Uhr Alte Remise der Badner Bahn | Eichenstraße 2

Das interaktive, aufregende Stationentheater von Paulus Manker wurde bei seiner Erstaufführung als „DAS Theaterereignis des Jahres” gefeiert. „Das wohl grandioseste, abenteuerlichste Spektakel dieses Sommers!” (APA) Inkl. Essen & Getränke.

"Die letzten Tage der Menschheit": Stationentheater*

2020 Wie wohnen wir morgen? Theater How will we live tomorrow? 11.09.2020 | 18:00 - 23:59 Uhr Alte Remise der Badner Bahn | Eichenstraße 2

Das interaktive, aufregende Stationentheater von Paulus Manker wurde bei seiner Erstaufführung als „DAS Theaterereignis des Jahres” gefeiert. „Das wohl grandioseste, abenteuerlichste Spektakel dieses Sommers!” (APA) Inkl. Essen & Getränke.

"Die letzten Tage der Menschheit": Stationentheater*

2020 Wie wohnen wir morgen? Theater How will we live tomorrow? 09.09.2020 | 18:00 - 23:59 Uhr Alte Remise der Badner Bahn | Eichenstraße 2

Das interaktive, aufregende Stationentheater von Paulus Manker wurde bei seiner Erstaufführung als „DAS Theaterereignis des Jahres” gefeiert. „Das wohl grandioseste, abenteuerlichste Spektakel dieses Sommers!” (APA) Inkl. Essen & Getränke.

"Wie wohnen wir morgen?": Ausstellung zum Zwischenstand der IBA_Wien

2020 Wie wohnen wir morgen? Ausstellung How will we live tomorrow? Weitere Formate 08.09.2020 | 10:00 Uhr - 22.10.2020 | 19:00 Uhr WEST (ehem. Sophienspital) | Stollgasse 17/ Ecke Neubaugürtel

Die Ausstellung „Wie wohnen wir morgen?“ ist Teil der Zwischen- präsentation der IBA_Wien 2022. Sie bietet einen Überblick über die laufenden Projekte und Prozesse zur Umsetzung innovativer Neuentwicklungen rund ums Thema soziales Wohnen.

"Die letzten Tage der Menschheit": Stationentheater*

2020 Wie wohnen wir morgen? Theater How will we live tomorrow? 21.08.2020 | 18:00 Uhr - 13.09.2020 | 23:59 Uhr Alte Remise der Badner Bahn | Eichenstraße 2

Das interaktive, aufregende Stationentheater von Paulus Manker wurde bei seiner Erstaufführung als „DAS Theaterereignis des Jahres” gefeiert. „Das wohl grandioseste, abenteuerlichste Spektakel dieses Sommers!” (APA) Inkl. Essen & Getränke.

IBA-Fokus – Urbane Mischung

2018 IBA-Fokus 21.11.2018 | 18:00 - 21:00 Uhr Veranstaltungsraum Wohnprojekt Wien | Krakauer Straße 19/45

Die nächste Aufage der Veranstaltungsreihe "IBA-Fokus", einem mehrstufigen Diskussionsprozess über Themenstellungen der Zukunft, bildet das "IBA-Quartier Am Seebogen" und das Thema „Urbane Mischung - Hybridität, Nutzungsmischung und Anpassungsfähigkeit".

IBA-Talk: Wohnbau und Mobilität

2016 IBA-Talk 06.12.2016 | 18:00 - 20:00 Uhr Wiener Planungswerkstatt | Friedrich-Schmidt-Platz 9

Wohnbau und Mobilität - Von der Tiefgarage zum „Mobility Point“?

IBA-Talk: Gemischte Stadt

IBA-Talk Gemischte Stadt - Mischung: Possible!
2016 IBA-Talk 10.11.2016 | 18:00 - 20:00 Uhr TU Wien, Kuppelsaal | Karlsplatz 13

Spielräume und Modelle für eine urbane Nutzungsmischung

IBA-Talk: Freiraum unter Druck

2016 IBA-Talk 06.10.2016 | 16:00 - 20:00 Uhr Hotel Schani | Karl-Popper-Straße 22

Freiraum unter Druck - Nutzungsansprüche und Gestaltungsoptionen

Kooperationspartner

wohnfonds_wien - fonds für wohnbau und stadterneuerung

Lenaugasse 10
1080 Wien

Zur Website

GESIBA Gemeinnützige Siedlungs- u Bau AG

Eßlinggasse 8-10
1010 Wien

Zur Website

WIGEBA Wiener Gemeindewohnungs Baugesellschaft m.b.H.

Eßlinggasse 8-10
1010 Wien

Zur Website

Stadt Wien - Wiener Wohnen

Rosa-Fischer-Gasse 2
1030 Wien

Zur Website

Heimbau - Gemeinnützige Bau-, Wohnungs- und Siedlungsgenossenschaft reg. Gen.m.b.H.

Tannengasse 20
1150 Wien

Zur Website

WBV-GPA Wohnbauvereinigung für Privatangestellte Gem. GmbH

Werdertorgasse 9
1010 Wien

Zur Website

Neues Leben - Gem. Bau-, Wohn- und Siedlungsgen.

Troststraße 108
1100 Wien

Zur Website

ÖJAB – Österreichische Jungarbeiterbewegung

Mittelgasse 16
1060 Wien

Zur Website